castelo de vide & marvão

es war großer reise tag. in der früh noch serra da estrela und die fahrt durch das naturschutzgebiet trafen wir am nachmittag in castelo de vide ein. ein kleiner ort mittem im land. wie wir auf die idee kamen dort vorbeizuschauen weiß ich gar nicht mehr, aber die richtige entscheidung war es auf jeden fall.

castellodevide-marvao-001 castellodevide-marvao-002

typisch portugal. ältere herren, irgendwo in der stadt. immer. überall.

castellodevide-marvao-003 castellodevide-marvao-004 castellodevide-marvao-005 castellodevide-marvao-006 castellodevide-marvao-007castellodevide-marvao-009 castellodevide-marvao-010 castellodevide-marvao-011 castellodevide-marvao-012 castellodevide-marvao-013

weiße hausfassaden und pflanzen davor. überall. und natürlich jede ecke ein foto wert.

castellodevide-marvao-014 castellodevide-marvao-015 castellodevide-marvao-016castellodevide-marvao-018 castellodevide-marvao-019 castellodevide-marvao-020

blick von der burg.

castellodevide-marvao-021 castellodevide-marvao-022 castellodevide-marvao-023 castellodevide-marvao-024

neben überall katzen sah man auch immer wieder vogelkäfige vor den fenstern hängen. nicht nur hier, sondern in ganz portugal.

castellodevide-marvao-025 castellodevide-marvao-026 castellodevide-marvao-027

vor jeder reise durchsuche ich flickr nach potentiellen fotogelegenheiten. diese straße fand ich dort auch. ganz ohne umweg sondern ganz automatisch kamen wir daran vorbei als wir castelo de vide verließen und ins nur wenige kilometer entfernte marvão aufbrachen.

castellodevide-marvao-028 castellodevide-marvao-029

marvão. ein winziges dorf umgeben von einer stadtmauer. am ortseingang fragten wir etwas irritiert ob wir das auto besser auf dem parkplatz vor der stadt parken sollten und zu unserer unterkunft laufen. “no, no, take the car.” und so fuhren wir die unfassbar engen gassen bis ganz nach oben. dort angekommen sagte man uns man hätte keine reservierung von uns im system… und hier auch kein zimmer mehr… ähm… aber man fand dann doch ein zimmer in der anderen unterkunft mit der sie irgendwie zusammenhängen. also wieder ein paar hundert meter mit dem auto durch die engen gässchen und endlich da.

castellodevide-marvao-030 castellodevide-marvao-031 castellodevide-marvao-032 castellodevide-marvao-033 castellodevide-marvao-034 castellodevide-marvao-035 castellodevide-marvao-036 castellodevide-marvao-037

nach einer kurzen erholung spazierten wir einmal rund um das dorf auf der stadtmauer entlang bis wir bei der burg angekommen waren. laut reiseführer und unterkunftsbesitzern das highlight des orts, der sonnenuntergang von dort.

castellodevide-marvao-038 castellodevide-marvao-039

wachten wir morgens also noch mit dem schönsten sonnenaufgang aller zeiten auf, sahen wir an diesem tag die sonne auch wieder untergehen, suchten uns danach was zu essen -was nicht so schwer ist wenn es exakt drei lokale gibt – und fielen dann todmüde ins bett.

castellodevide-marvao-040 castellodevide-marvao-041 castellodevide-marvao-042 castellodevide-marvao-043

Leave a Reply