im ruhrpott

wenn hier die sicht gut ist, dann sieht man die alpen. der anblick als wir richtung duisburg rollten war da dann doch etwas anderes. schornsteine und rauch. auch sonst präsentierte sich der ruhrpott sehr industriell. der name des ziels – landschaftspark duisburg – verriet das zwar nicht, aber wer sich vorher schlau gemacht hatte um was es sich da handelt wusste es bereits, es gab stillgelegte hochöfen zu besichtigen.

ruhrpott-006ruhrpott-001 ruhrpott-002 ruhrpott-003 ruhrpott-004 ruhrpott-005  ruhrpott-007 ruhrpott-008

nirgends ist man vor diesen schlössern sicher. aber klar, so ein hochofen ist auch eine sehr romantische angelegenheit.

ruhrpott-009 ruhrpott-010 ruhrpott-011 ruhrpott-012 ruhrpott-013

almaufstieg? die alpen sind wie eingangs erwähnt nun wirklich nicht in duisburg. macht aber nichts, der findige duisburger klettert also einfach solche wände hoch statt echten bergen. ganz ehrlich, es waren haken angebracht und tatsächlich kletterten einige da.

ruhrpott-014

genug von den hochöfen war noch etwas zeit über und wir entschieden uns nach wuppertal zu fahren. warum zum teufel wuppertal mag der ein oder andere fragen. wegen der hochbahn natürlich. und leckeren kuchen gab es dort auch noch!

ruhrpott-015 ruhrpott-016 ruhrpott-017 ruhrpott-018 ruhrpott-019 ruhrpott-020 ruhrpott-021 ruhrpott-022

Leave a Reply