Snæfellsnes (Island II)

roadtrip! einmal rund um island. im uhrzeigersinn.

snaefellsnes-001

die ersten kilometer ist die ringstraße noch relativ befahren und hat zwei spuren. das sollten wir bald für den größten teil der reise nicht mehr erleben. sobald wir uns dem ersten ziel – snæfellsnes, die halbinsel zwischen reykjavík und den westfjorden – näherten wurde es sehr leer.

snaefellsnes-003 snaefellsnes-004 snaefellsnes-005

erster echter stopp die felsspalte rauðfeldsgjá. mit einem kleinen fluss den man eine ganze weile reinklettern kann.

snaefellsnes-007 snaefellsnes-008

nur wenige meter weiter, arnarstapi. ein malerischer ort. vielleicht der malerischte ort der ganzen reise.

snaefellsnes-009 snaefellsnes-010 snaefellsnes-011 snaefellsnes-013 snaefellsnes-014

in arnarstapi sahen wir auch die erste mini tankstelle. reist man in den nordwesten islands, besonders in die westfjorde reist man nicht ohne dem guten tipp bei jeder gelegenheit zu tanken, denn es gibt nicht viele tankstellen. noch waren wir aber ja nicht in den westfjorden und wir ließen diese tankstelle aus, wussten aber was uns in etwa erwarten wird.

snaefellsnes-015 snaefellsnes-016

snæfellsnes bekannteste “sehenswürdigkeit” ist der gletscher snæfellsjökull. fast immer zu sehen, davor lavalandschaft.

apropos lava, wenn man ein auto in island mietet bekommt man die steinschlag versicherung meist automatisch dazu. sonst gibt es noch einen freundlichen hinweis, dass lava und ascheschäden nicht versichert sind und auch nicht versichert werden können. ebenso der unterboden der bei island typischen flussdurchquerungen durchaus in gefahr ist.

snaefellsnes-018 snaefellsnes-019

djúpalónssandur. der schwarze strand. nicht auf den fotos aber am strand, metallstücke eines englischen schiffes das 1948 dort zerschellte. das erste zusammentreffen mit metallischen zeitzeugen die man überall in island findet.

snaefellsnes-020 snaefellsnes-021 snaefellsnes-022

weiter geht es ganz in den westen zu einem meiner geliebten leuchttürme. orange, eine beliebte leuchturmfarbe in island, zumindest sagen das meine beobachtungen all der angefahrenen leuchttürme.

snaefellsnes-023 snaefellsnes-024

vom schwarzen strand zum goldenen strand skarðsvík.

snaefellsnes-025 snaefellsnes-027

auf zum nachtlager in stykkishólmur. immer wieder mit einem abbremsen für furchtlose schafe auf der straße.

snaefellsnes-028

den ersten zeltplatz bezogen, das erste mal den campingkocher angefeuert und dann doch noch ein bisschen den ort bzw. die vorgelagerte – mittlerweile mit dem festland verbundene – insel súgandisey erkunden. natürlich mit leuchtturm.

snaefellsnes-029 snaefellsnes-030 snaefellsnes-031 snaefellsnes-032 snaefellsnes-033

22:30. sonnenuntergangsstimmung. bis es wirklich dunkel wird dauert es dennoch noch eine ganze weile.

die erste auffällige kirche der reise. es sollten noch viele weitere dazukommen.

snaefellsnes-034

auf ins zelt. die erste zeltnacht aber nicht die kälteste nacht die wir erleben sollten. bis 5 grad ging es teilweise runter. der zwiebellook funktioniert in island tags und nachts.

Leave a Reply