Gran Canaria

gran canaria: nordwesten

letzter urlaubstag. aber man kann die insel nicht verlassen ohne wenigstens einen leuchtturm besucht zu haben. also nach sardina del norte. ein seltsames fleckchen. ferienwohnungskomplexe und verfallene häuser, brauner fels, praktisch kein grün. ein paar kilometer weiter ein paar stunden

/ No comments

gran canaria: nordwesten

letzter urlaubstag. aber man kann die insel nicht verlassen ohne wenigstens einen leuchtturm besucht zu haben. also nach sardina del norte. ein seltsames fleckchen. ferienwohnungskomplexe und verfallene häuser, brauner fels, praktisch kein grün. ein paar kilometer weiter ein paar stunden

/ No comments

gran canaria: berge & wasser

es ging richtung südwesten, diesmal irgendwo durchs hinterland. der wohl kurvenreichste tag. und das will was heißen denn es gibt eigentlich nur kurvige straßen. roque bentayga vom vortag und roque nublo ganz entfernt. letzteren gilt zwar als “the place to

/ No comments

gran canaria: berge & wasser

es ging richtung südwesten, diesmal irgendwo durchs hinterland. der wohl kurvenreichste tag. und das will was heißen denn es gibt eigentlich nur kurvige straßen. roque bentayga vom vortag und roque nublo ganz entfernt. letzteren gilt zwar als “the place to

/ No comments

gran canaria: roque bentayga

der tag fing im nebel und im regen an. auf ins landesinnere, auf über die berge. solang bis die sonne scheint. bis zum roque bentayga. highlight tag. raufklettern auf den felsen, aussicht genießen. kekse essen. weiter mit dem auto. die

/ No comments

gran canaria: roque bentayga

der tag fing im nebel und im regen an. auf ins landesinnere, auf über die berge. solang bis die sonne scheint. bis zum roque bentayga. highlight tag. raufklettern auf den felsen, aussicht genießen. kekse essen. weiter mit dem auto. die

/ No comments

gran canaria: el roque & las palmas

regen, regen, regen. auch in der hauptstadt. macht nichts. ist trotzdem ein schönes städtchen. außerdem, kurzer stop auf dem weg dorthin nahe el roque. stürmischer atlantik!

/ No comments

gran canaria: el roque & las palmas

regen, regen, regen. auch in der hauptstadt. macht nichts. ist trotzdem ein schönes städtchen. außerdem, kurzer stop auf dem weg dorthin nahe el roque. stürmischer atlantik!

/ No comments

gran canaria: der süden

der erste volle tag in gran canaria. der tag der hübschesten und der tag der hässlichsten stadt. und der tag mit ganz ganz ganz viel sand. erster richtiger halt, fatago. die schönste stadt des tages. weiter über kurvige straßen. bis

/ No comments

gran canaria: der süden

der erste volle tag in gran canaria. der tag der hübschesten und der tag der hässlichsten stadt. und der tag mit ganz ganz ganz viel sand. erster richtiger halt, fatago. die schönste stadt des tages. weiter über kurvige straßen. bis

/ No comments

gran canaria: tufia

resturlaub eignet sich bestens um im winter ein paar tage in die sonne zu entfliehen. kaum gelandet erster halt, gefühlt nur wenige minuten vom flughafen weg, tufia. ein hübsches und winziges dorf. ganz in weiß blau. der direkte wechsel barfuß

/ No comments

gran canaria: tufia

resturlaub eignet sich bestens um im winter ein paar tage in die sonne zu entfliehen. kaum gelandet erster halt, gefühlt nur wenige minuten vom flughafen weg, tufia. ein hübsches und winziges dorf. ganz in weiß blau. der direkte wechsel barfuß

/ No comments