karibik IX – st. kitts

als wir in st. kitts von bord gingen gab es einen plan. cozumel 2.0. also roller mieten, insel erkunden. was uns erwartete war ein höllenlärm und eine weihnachts(?)parade die sich wie eine loveparade anfühlte. der vorgeschmack tags zuvor auf tortola sollte nur ein kleiner gewesen sein. ein spaß für alle altersgruppen, genere mit farbe bemalt, bevozugt orange und auch gern strumpfsockig.

karibik9-001 karibik9-002 karibik9-004 karibik9-005 karibik9-006 karibik9-007

skeptisch am straßenrand. nicht nur wir…

karibik9-008 karibik9-009

ebenso skeptisch, die polizei.

karibik9-010 karibik9-011 karibik9-012 karibik9-013 karibik9-014 karibik9-015 karibik9-016 karibik9-017 karibik9-018 karibik9-019

falls sie sich wundern. st. kitts hat nichts mit jamaica zu tun und ist auch ziemlich weit weg. aber gut, auch hier trifft man ja gelegentlich leute in ähnlichem outfit an.

karibik9-020 karibik9-021 karibik9-022 karibik9-023 karibik9-024 karibik9-025 karibik9-026 karibik9-027 karibik9-028 karibik9-029 karibik9-031 karibik9-032

genug vom lärm geben wir uns geschlagen. kein roller zu kriegen. sowieso alle straßen gesperrt. also fuhren wir einfach mit dem taxi zum strand. auch nicht die schlechteste art einen karibik urlaub zu beenden.

karibik9-033 karibik9-034 karibik9-035 karibik9-036 karibik9-037 karibik9-038 karibik9-039 karibik9-040 karibik9-041 karibik9-042karibik9-043

wieder zurück in basseterre – der hauptstadt der insel – spazierten wir nochmal durch den ort. immer noch ein paar leute auf der straße, aber eigentlich wurde aufgeräumt.

karibik9-044 karibik9-045 karibik9-046 karibik9-047 karibik9-048 karibik9-049 karibik9-050 karibik9-051 karibik9-052 karibik9-053 karibik9-054 karibik9-055 karibik9-056 karibik9-057

der reiseführer besagt der platz wäre dem piccadilly circus nachempfunden. ich weiß ja nicht…

karibik9-059

zurück am schiff wartete noch ein tag auf see auf uns. nochmal in der sonne liegen, im pool plantschen und entspannen. und während hier in deutschland langsam der frühling beginnt wird mein blog nun vom hochsommer zurück in den winter katapulitiert. am 28.12. die heimreise antreten wenn man doch silvester auch in new york verbringen kann erschien uns keine gute idee…

(übrigens, martin und ich gucken ja nie die blogposts des anderen an bevor der eigene nicht geschrieben ist. und jedes mal wieder… so viele gleiche motive. aber gut, wir haben’s halt auch zusammen erlebt. und jedes mal wieder jeder “du hast aber die viel besseren fotos!”.  worüber wir aber nicht streiten, martin hat die besseren geschichten… ;))

(edit: und kaum hat er den eintrag gelesen, das stimmt ja überhaupt nicht, dass ich die besseren geschichten erzähle…)

Leave a Reply