Reykjavík (Island I)

reykjavik-001

island. mein lang lang gehegter urlaubstraum der aus diversen gründen nie stattfand, gründe wie ein forschungsaufenthalt in kanada, eine doktorarbeit die ich nicht in der endphase unterbrechen wollte, oder ein neuer job und die damit einhergehende probezeit. klar man kann da theoretisch das ganze jahr hinfahren. aber irgendwie bieten sich die sommer monate dann doch am meisten an. auch so hatte es 5 grad kalte nächte und manche tage im nur einstelligen bereich. aber die tage waren lang, viel zeit um viel von diesem wunderbaren land anzuschauen.

erster halt, zwei tage in reykjavík. dort, in reykjavík stellen menschen gern dinge in ihre fenster. so zumindest der eindruck.

reykjavik-002 reykjavik-003 reykjavik-004

erst nieselt es, dann schüttet es. nächstbeste essensgelegenheit. ein thai suppen imbiss. kann man empfehlen, obgleich so gar nicht isländisch.

reykjavik-005

nächster ort in dem man schutz vor dem – wie wir lernten island untypischen – heftigem regenschauer suchen kann, die hallgrimskirche.

reykjavik-006

es lässt nach und wir wagen unser wieder raus auf die straßen. diese wellblech häuser, sie haben es mir angetan.

reykjavik-007 reykjavik-008 reykjavik-009 reykjavik-010 reykjavik-011 reykjavik-013 reykjavik-014 reykjavik-015 reykjavik-016 reykjavik-017 reykjavik-018 reykjavik-019 reykjavik-020 reykjavik-021

street art. sehr viel street art. nur dieses auto müsste da nicht parken, aber wenigstens ist es grau und passt so irgendwie doch noch dazu.

bis zum hafen.

reykjavik-022 reykjavik-023 reykjavik-024 reykjavik-025 reykjavik-026 reykjavik-027 reykjavik-028 reykjavik-029 reykjavik-030 reykjavik-031

im hafen findet sich eine grashalbkugel. Þúfa heißt sie. und oben in dem kleinen häuschen werden tiere getrocknet. erinnert euch daran, ich komme darauf am ende des trips nochmal zurück.

reykjavik-032 reykjavik-033 reykjavik-034 reykjavik-035

auch wenn der flughafen 50km weg ist. reykjavík ist wohl einflugschneise.

reykjavik-036 reykjavik-037 reykjavik-038

tag zwei in reykjavík und die sonne scheint. sie sollte uns einige tage nicht mehr verlassen. nochmal  zur hallkrimskirche und diesmal mit bestimmt besserer sicht als am vortag hochfahren.

reykjavik-039 reykjavik-040 reykjavik-041 reykjavik-042 reykjavik-043

man könnte jetzt sicher noch das ein oder andere museum besuchen. oder aber man nimmt den bus für 10 oder 15 minuten nach seltjarnarnes und ist glücklicherweise bei ebbe da und kann so zum leuchtturm nach grótta laufen.

reykjavik-044 reykjavik-045 reykjavik-046 reykjavik-047 reykjavik-048

auf dem weg zwischen leuchtturm und bushaltestelle befindet sich auch ein kleiner hot pot, oder wie google es nennt, der “grotta hot pool – spa“. ein kleiner hot pot der nur für die beine gedacht ist und eine große wohltat nach zwei tagen sightseeing darstellt. eine isländerin gesellte sich zu uns.
– where are you from?
– from germany, munich.
– oh, where the incident happend.
ich fürchtete so würde es nun die ganze reise laufen. es blieb das – vier tage nach dem “incident” – einzige mal, dass wir darauf angesprochen wurden. danach wollte uns die dame allerdings erklären, dass es in island auch sehr gefährlich ist und reagierte reichlich pikiert, auf die äußerung, dass es im vergleich zu vielen anderen orten aber doch sehr sicher sei. es fühlte sich ein wenig absurd an, speziell in anbetracht der tatsache, dass als vierter ein tourist aus israel mit im hot pot saß.

reykjavik-049

wieder zurück in der stadt noch ein kurzer abstecher in das kongresszentrum und die konzertlocation harpa. früher wäre ich im architektur-fotografier-himmel gewesen. heute gibt es mir nicht mehr so recht viel.

reykjavik-050 reykjavik-051 reykjavik-052 reykjavik-053

One Comment

  1. Pingback: Mehr aus den Westfjorden (Island IV) | girl meets world

Leave a Reply