Auf zum Flughafen (Island X)

reykjanes-001

der letzte blogpost war nicht ganz wahr. eigentlich gab es noch einen ganzen vollen tag in island. der flug ging nämlich erst um 00:25. trotzdem war der tag geprägt vom weg zum flughafen. ein weg den wir nicht direkt fuhren, an dem wir öfter anhielten und ein äußerst schöner. aber eben doch mit dem ziel flughafen.

reykjanes-002 reykjanes-004

irgendwo des wegs stand plötzlich dieses gebilde aus holzbalken. und beim näheren hinkommen offenbarte sich für was es gut war. das geräusch der im wind hin und her wehenden und aneinanderschlagenden fischskelete, die schiere masse an toten fischen. es war sehr obskur. das internet sagt die isländer essen den getrockneten fisch.

reykjanes-003

nächster halt. der leuchtturm von dem ich schon sprach – der leuchtturm von reykjanesviti. der nun angeblich wirklich ältester leuchtturm islands. davor eine riesen wolke. die hitze des erdinneren zeigt sich wieder an der oberfläche.

reykjanes-005 reykjanes-006 reykjanes-007 reykjanes-008 reykjanes-009 reykjanes-010

weiter zur nord-westspitze der halbinsel reykjanes. ein würdiger abschluss der reise. zwei leuchttürme an einem fleck. der alte umfunktioniert zum café. falls sie mal in island einen romantischen platz suchen, da haben sie ihn. unten ein getränk bestellen. samt getränk den leuchtturm erklimmen und mit ein bisschen glück ganz oben ganz alleine im leuchtturm sitzen und die aussicht genißen.

reykjanes-011 reykjanes-012 reykjanes-013 reykjanes-014

doris drinking tea. es könnte eine foto serie werden. bereits gesehen in st. ives. die engländer haben ein wenig stilvoller tassen, die aussicht in england war auch schon ziemlich gut, gewinnt aber in der gesamtwertung dann doch island. dafür war in england trotz oktober noch tshirt wetter. island strahlt anfang august aber immerhin ausreichend für eine sonnenbrille.

reykjanes-015 reykjanes-016 reykjanes-017

mit diesem ausblick wurde dann der kofferraum aufgeräumt, die rucksäcke wieder ordentlich gepackt, der letzte müll entsorgt und sich abflugbereit gemacht. grob 10 kilometer weiter wartete der flughafen, den wir nach exakt 3050 kilometer rund um island erreichten.

Leave a Reply